Erdarbeiten für den Neubau 18.05.2022

Pfahlgründung 11.04.2022


Update

Update
13. Mai 2022

Die Auftragsverhandlungen sind beendet. Für den Neubau ist die Pfahlgründung bereits erfolgt. Das ehemalige Gemeindehaus bekommt zurzeit ein neues Dach.

Weiterlesen »


Mannesallee-Bombenentschärfung am 16.02.2022

Bombenentschärfung auf unserem Grundstück Mannesallee/Rotenhäuser Damm
25. Februar 2022

Am 16.02.2022 wurde auf unserem Grundstück Mannesallee/Rotenhäuser Damm eine 500 Kilogramm schwere Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Dabei handelte es sich um eine amerikanische Fliegerbombe mit einem Aufschlagzünder. Der Blindgänger konnte noch am Abend des Tages durch die WIWA Kampfmittelbergung GmbH aus 10 m Tiefe geborgen und entschärft werden. Rund 4.800 Personen wurden für den Zeitraum der Entschärfung vorübergehend evakuiert.

Weiterlesen »


Mannesallee

Bauprojekt Mannesallee_Update
14. Dezember 2020

Die Kindertagesstätte wurde zwischenzeitlich abgebrochen. Im November wurde nach intensiven Abstimmungen mit dem Denkmalschutzamt der Bauantrag eingereicht. Geplant sind 1- bis 4-Zimmer-Wohnungen, davon 12 Wohneinheiten im ehemaligen Gemeindehaus und 21 im Neubau.

Weiterlesen »


Bauprojekt Mannesallee

Bauprojekt Mannesallee
06. Mai 2020

Zwischenzeitlich wurde der Abbruchantrag für das ehemalige Kita-Gebäude genehmigt. Erste Bauvorbereitungsmaßnahmen wie z.B. die Baumfällarbeiten wurden zwischenzeitlich ausgeführt. Wie bereits angekündigt, wird der Bauverein im Frühsommer einen Tag der offenen Tür veranstalten, zu dem alle Mitglieder rechtzeitig eingeladen werden.

Weiterlesen »


Projekt Mannesallee/Rotenhäuser Damm

Projekt Mannesallee/Rotenhäuser Damm
19. Januar 2019

Am 07.01.2019 wurde dem Bauverein das bereits in 2017 erworbene Grundstück in der Mannesallee 11/Rotenhäuser Damm 13 von der Emmaus-Gemeinde (Reiherstieg-Kirchengemeinde) offiziell übergeben. Auf dem Grundstück befindet sich das denkmalgeschützte Gemeindehaus, das 1908 errichtet wurde sowie die ehemaligen Räumlichkeiten der Kindertagesstätte der Gemeinde. Grundsatzfragen für den Umbau des Gemeindehauses und die Überplanung des Grundstücks sind bereits in einem Vorbescheidsverfahren mit dem Bezirksamt geklärt worden. Im Gemeindehaus sollen etwa 13 Wohnungen entstehen. Eine besondere Herausforderung wird der Umbau des Gemeindesaals sein, der eine sehr hohe Deckenhöhe hat. Es ist angedacht, den Saal zu Maisonette-Wohnungen umzubauen. Auf dem Grundstück werden zusätzlich weitere Neubauwohnungen errichtet. Ein spannendes Projekt, das, nach Abschluss aller Planungen, voraussichtlich in 2021/2022 umgesetzt werden kann.

Weiterlesen »