Sie sind hier: Aktuell

Sommerfest 2017_Bericht | Fallback-Bild

Sommerfest 2017_Bericht
17. Juli 2017

Mit unserer letzten INSELPOST hatten wir die Mitglieder zu unserem diesjährigen Sommerfest, das am 15. Juli im Innenhof des Wohnquartiers Fährstraße, Bauvereinsweg, Julius-Ertel-Straße, Sanitasstraße stattfand, eingeladen. Das Interesse daran übertraf erneut unsere Vorstellungen um ein Vielfaches. Über 620 Anmeldungen lagen bis zum Anmeldeschluss vor. Leider konnten nicht alle Anmeldungen berücksichtigt werden. Der Wettergott meinte es gut mit uns. Während die Schlagermovebesucher teilweise im Regen standen, schien über Wilhelmsburg die Sonne. Ein toller, gelungener Nachmittag, an dem nette Gespräche geführt wurden, Kinder sich schminken lassen konnten, ein Zauberer (sehr zur Freude der Kinder) mehr Ballontiere geformt, als kleine Kunststücke aufgeführt hat und für das leibliche Wohl ausreichend gesorgt war. Die von der Fotografin in Bildern festgehaltenen Momente des Festes können ab Anfang August in unserer Geschäftsstelle gesichtet und nachbestellt werden.

Weiterlesen »


Verlegung des Hauseingangs Karl-Arnold-Ring 46 | Fallback-Bild

Karl-Arnold-Ring 46 - Verlegung des Hauseingangs abgeschlossen
22. Dezember 2017

Die Verlegung des Hauseingang 46 auf die Hausseite 48/50 ist abgeschlossen. Im Zuge der Arbeiten wurden bereits erste Maßnahmen zur Neugestaltung der Außenanlage und der Eingangsbereiche eingeleitet. Die Briefkastenanlagen befinden sich jetzt vor den Hauseingängen. Somit kann z.B. Fremden der Zutritt zu den Häusern verwehrt werden. Auf Grund neuer Farbgestaltung sowie überarbeiteter Beleuchtungskonzepte werden alle drei Eingangsbereiche freundlicher wahrgenommen.

Weiterlesen »


Brandkatastrophe in London - Wie sieht es in Deutschland aus? | VE 1019_2

Brandkatastrophe in London - Wie sieht es in Deutschland aus?
04. September 2017

Vor einigen Wochen ging in London ein frisch modenisiertes Hochhaus in Flammen auf. Viele unserer Mitglieder fragen sich jetzt, ob so ein Feuer wie in London auch bei uns entstehen kann? Andreas Breitner, Direktor des VNW (Verband norddeutscher Wohnungsunternehmen e.V.) hat sich hierzu wie folgt geäußert: "Deutschland hat ein dichtes Netz an Maßnahmen zum Brandschutz. Das macht ein vergleichbares Unglück wie in London sehr unwahrscheinlich. Die VNW-Mitgliedsunternehmen (zu denen auch unsere Genossenschaft gehört) nehmen die gesetzlichen vorgeschriebenen Brandschutzauflagen sehr ernst und sorgen in all ihren Wohngebäuden, unabhängig von der Gebäudeklasse, für die Sicherheit der Bewohner. Bei Einhaltung dieser Anforderungen im Bauwerk ist nach einhelliger Expertenmeinung eine solche Brandkatastrophe wie in London ausgeschlossen."

Weiterlesen »


Richtfest in der Schwarzenbergstraße 48 | Richtfest 2

Richtfest in der Schwarzenbergstraße 48
28. September 2017

Unser Neubauprojekt in der Schwarzenbergstraße 48 nimmt Gestalt an. Der Rohbau steht. Am 28. September 2017 wurde Richtfest gefeiert. Der Architekt, Herr Czarnecki, bekräftigte in seiner Rede, dass es sich bei dieser Baustelle um ein kompliziertes Projekt handelt, da das Grundstück Höhenunterschiede ausweist, die man eher in der Schweiz findet, statt in Hamburg. Unser Vorstand, Herr Schulz, bedankte sich insbesondere bei der Firma Otto Wulff Bauunternehmung die die logistische Meisterleistung vollbracht hat, auf so einem filigranen Grundstück einen Neubau für 17 Wohnungen zu schaffen.

Weiterlesen »


Wümmeweg | Fallback-Bild

Neugestaltung der Außenanlage im Wümmeweg
02. Januar 2018

Seit Mitte November wir die Außenanlage neu gestaltet. Plattenflächen werden durch Pflaster ersetzt. Die Rabatten entlang der Hausfront werden mit einer pflegeleichten Pflanzung versehen. Die Ausführung der Arbeiten erfolgt in zwei Abschnitten. Im Frühjahr 2018 werden zusätzlich die Müllstandplätze verlegt und erweitert.

Weiterlesen »